Im Herbst 2014 etablierte sich an der PH Freiburg eine am komplexen Thema Afghanistan im weitesten Sinne interessierte Arbeitsgruppe. Ziel dieser Arbeitsgruppe ist es, das Thema Afghanistan und afghanische Diaspora entlang der beiden Bereiche Bildung und Gesundheit genauer zu erforschen. Auf den vorliegenden Seiten möchten wir Sie über unsere Projekte informieren. Unsere theoretischen Zugänge haben wir ebenfalls dargestellt, um unsere Perspektiven im Kontext einer komplex angelegten Afghanistanforschung möglichst transparent zu halten.

Die Arbeitsgruppe kooperiert eng mit den beiden Kolleginnen Prof. Dr. Anne-Marie Grundmeier (PH Freiburg, Institut für Alltagskultur, Bewegung und Gesundheit) und Prof. Dr. Diana Sahrai und Fereschta Sahrai, M.A., M.A.  (FHNW, PH Basel, Institut für Spezielle Pädagogik und Psychologie) sowie mit Asadullah Jawid, M.Sc. (Repräsentant des Gawharshad Institutes of Higher Education im deutschsprachigen Raum).